News

Wir beobachten für Sie Trends und Entwicklungen am Markt, die Ihren Erfolg für eine nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung prägen. Lesen Sie hier, welche Themen uns derzeit beschäftigen und welche wir mit Ihnen teilen wollen.

Online Webinar: Einstieg in die DNK Nachhaltigkeitsberichterstattung für KMUs

Was ist in 2023 zu tun und wie fange ich damit an?“

Ein Nachhaltigkeitsbericht bringt viele Vorteile für KMUs: 

Er hilft interne Prozesse zu optimieren, Kosten zu sparen und die Innovationsfähigkeit zu steigern. Er dient als Grundlage für zukünftige Investitionsentscheidungen und zur Bewertung durch Finanzmärkte und Investoren. Er schafft Vertrauen in Ihr Unternehmen, das attraktiver für Mitarbeiter, Kunden und andere Stakeholder wird. 

Inhalt:

  • Auswirkungen der Klimarisiken auf Ihr Unternehmen.
  • Die neuen Nachhaltigkeitsgesetze und Anforderungen an Ihr Unternehmen (die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG), die EU-Taxonomie).
  • Was bedeutet das für mein Unternehmen?
  • Welche Berichtsstandards sind für mich relevant?  
  • Welche Verantwortlichkeiten, Strukturen und Prozesse müssen geschaffen werden?
  • Wie setze ich einen Nachhaltigkeitsbericht um?

Die Erklärung des DNK (Deutscher Nachhaltigkeits-Kodex) veröffentlicht Unternehmensleistungen in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales. Mittels 20 Kriterien zu Strategie, Prozessmanagement, Umwelt und Gesellschaft wird die Berichtspflicht ganz praktisch umgesetzt. 

Zeit für Fragen, Austausch, Diskussion

Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Anmeldung unter: contact@drooghmans-int.com

Termine: 
15.02.2023, 15.30 Uhr
01.03.2023, 11.30 Uhr
09.03.2023, 15.30 Uhr

Dauer: 45 min.

Alice Drooghmans ist seit Januar 2021 „Certified Expert in Sustainable Finance”

Alice Drooghmans ist seit Januar 2021 „Certified Expert in Sustainable Finance”

Seit vielen Jahren befasse ich mich mit Trends und Entwicklungen für ein nachhaltiges Finanzwesen. Als nachhaltiger Business Developer unterstütze ich Unternehmen und Dienstleister in diesem Bereich. Gemeinsam mit diesen First Mover-Unternehmern haben wir viel Pionierarbeit geleistet, um den Weg des Impact Investing mitzugestalten. Im Jahr 2020 war ich Mitglied des Konsortiums der DIN SPEC 90051 beim Deutschen DIN-Institut, wo wir eine Spezifikation zur Nachhaltigkeitsbewertung von Start-ups entwickelt haben. In 2020 habe ich  die Zeit genutzt und an der Frankfurt School of Finance absolviert den Kurs „Certified Expert for Sustainable Finance“ absolviert und bestanden!

DIN SPEC 90051-1 veröffentlicht – Drooghmans war Mitglied des Experten-Teams.

DIN SPEC 90051-1 veröffentlicht – Drooghmans war Mitglied des Experten-Teams.

Sustainable Finance und Impact Investing sind Megatrends im Finanzsektor: Für Kapitalgebende wird die Nachhaltigkeitsbewertung von Gründungen deshalb immer wichtiger. Doch nach welchen Kriterien sind positive Wirkungen für Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft zu beurteilen? Welches Nachhaltigkeitsverständnis setzt die Maßstäbe? Und wie können sich Start-ups dabei auf dem Kapitalmarkt besser positionieren? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die jetzt veröffentlichte DIN SPEC 90051-1. 

Das Dokument bietet einen Bewertungsrahmen für die strukturierte Identifikation und Bewertung der heutigen und zukünftigen Nachhaltigkeitswirkungen von Start-ups. Sie umfasst wichtige definitorische und konzeptionelle Grundlagen zur Nachhaltigkeitsbewertung von Start-ups. Ein Praxistool ermöglicht eine unmittelbare, anwendungsfreundliche Bewertung. Die DIN SPEC 90051-1 richtet sich an Start-ups, Investierende und Kapitalgebende, Gründungsförderakteure sowie Bewertungsinstitutionen.

Der Prozess für die Entwicklung des Standards wurde vom Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutsche Startups e.V. und der Investmentgesellschaft SDG INVESTMENTS GmbH initiiert und begleitet.

Unter diesem Link kann die DIN SPEC 90051-1 kostenfrei bestellt werden: www.beuth.de/de/technische-regel/din-spec-90051-1/329926946

Virtueller StartUp Campus „Nachhaltige Mobilität“

Virtueller StartUp Campus „Nachhaltige Mobilität“

Nachhaltige Mobilität ist eine Zukunftsaufgabe, die uns alle angeht. Daraus ergeben sich auch neue Geschäftsfelder für Unternehmer und Gründer. Zusammen mit der Hochschule Fresenius veranstaltet die Naspa dieses Jahr einen digitalen StartUp Campus zum Thema „Nachhaltige Mobilität“. Wir diskutieren mit und freuen uns auf euch! Anmeldung unter

SDG-Summit Brüssel

SDG-Summit Brüssel

Zusammen mit meiner Kollegin Marie-Lucie Linde beim SDG-Summit in Brüssel. Viele spannende Gespräche! 100 CEOs setzten sich in einem gemeinsamen Call-to-Action für ein nachhaltiges Wachstum in Europa ein!